Menziken

Das Spital Menziken hat doppelten Grund, stolz zu sein

Beim Spital Menziken geht es vorwärts: Expansion und Auszeichnung.

Beim Spital Menziken geht es vorwärts: Expansion und Auszeichnung.

Auszeichnung und Ausbau: Das Asana Spital Menziken baut sein Angebot aus und erweitert in die Gastroenterologie. Gleichzeitig erhielt sein Rettungsdienst am internationalen Notfallsymposium im deutschen Oldenburg eine Auszeichnung.

Auszeichnung und Ausbau: Das Asana Spital Menziken baut sein Angebot aus und expandiert in den Bereich Gastroenterologie. Sie befasst sich mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie der mit diesem Trakt verbundenen Organe Leber, Gallenblase und Bauchspeichel- drüse. Gleichzeitig freut sich das Spital Menziken über eine Auszeichnung, die sein Rettungsdienst am internationalen Notfallsymposium im deutschen Oldenburg erhalten hat.

Es geht um die Umsetzung von Lean Management, also auch um Sparbemühungen. «Es gibt sie, die unerwarteten Erfolgsgeschichten von kreativen Lösungen, die dem schwierigen Umfeld zum Trotz das Patientenwohl verbessern ohne die Krankenkassenprämien in die Höhe zu treiben», schreibt das Asana Spital. «Für einmal hat ein Schweizer Regionalspital die arrivierte Konkurrenz in den Schatten gestellt und bewiesen, dass Erfolg keine Frage der Grösse ist, sondern der Lohn von Mut, Erfindungsreichtum und dem Willen eines kleinen Teams, gemeinsam etwas zu bewegen.»

Das Menziker Spital sorgt nicht nur international für Aufsehen, sondern sichert seine Zukunft auch durch eine kontrollierte Expansion im Oberen Wynental. So bietet es neu eine gastroenterologische Versorgung an. «Mit Dr. med. Patric Micha Urfer, Facharzt für Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin, konnte ein ausgewiesener Spezialist als Konsiliararzt gewonnen werden», heisst es in einer Medienmitteilung. Er war als leitender Arzt der Medizinischen Universitätsklinik des Kantonsspitals Baselland in Liestal tätig und arbeitete die letzten zwei Jahre an der Hirslanden Klinik Aarau. Neu ist er Belegarzt am Kantonsspital Aarau (KSA). «Durch die Verbindung mit unserem langjährigen Partner KSA entsteht für die ans Asana Spital Menziken zugewiesenen Patienten mit entsprechenden Diagnosen eine optimale Zusammenarbeit», schreiben die Wynentaler.

Verwandtes Thema:

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1