«Darf ich bitten?

Die Köllikerin hat es geschafft: Flavia Landolfi tanzte mit Jesse zum Sieg

Flavia Landolfi machte Jesse Ritch zum Sieger von «Darf ich bitten?».

Flavia Landolfi machte Jesse Ritch zum Sieger von «Darf ich bitten?».

Die Kölliker Turniertänzerin ist «Darf ich bitten?»-Königin. Monatelang haben sie und Jesse Rich dafür teilweise viermal in der Woche trainiert. Es hat sich ausgezahlt.

Als Piraten der Karibik ertanzten sich Flavia Landolfi und Jesse Ritch am Samstagabend den Sieg. Im Finale der SRF-Show «Darf ich bitten?» holten sich die Turniertänzerin und Tanzlehrerin aus Kölliken und das Berner Songtalent den Pokal als bestes Tanzduo. Monatelang haben die beiden dafür teilweise viermal in der Woche trainiert – beide hatten sie den Ehrgeiz, die Trophäe unbedingt zu gewinnen. Es sollte sich auszahlen.

«Uns ist erst nach der Sendung in der Garderobe richtig bewusst geworden, was da eben passiert ist», sagt Flavia Landolfi der AZ. Als sie dann am Sonntag die Zeitungsschlagzeilen über ihren Sieg gelesen habe, «habe ich es langsam glauben können». Am Montag wurde sie von ihren Bürokollegen wie ein Star mit Prosecco und Pralinés empfangen. Nach dem «Darf ich bitten?»-Finale durften sie und Jessi wegen Corona nicht dick feiern gehen, «wir haben dafür draussen vor dem Studio mit der Familie angestossen», sagt die Tänzerin.

Jesses Jacke fällt bei seinem Herzschmerz-Song

Dabei war nach dem coronabedingten Abbruch der vierteiligen Staffel im März eine Weile lang gar nicht klar, ob es zur Ausstrahlung der Halbfinal- und Finalsendung kommt, wie Flavia Landolfi der AZ vorletzte Woche sagte.

Den Pokal geholt haben sich die Profitänzerin und ihr Promi nicht nur mit dem Paso Doble zum Soundtrack von «The Pirates of the Caribbean», sondern auch mit einem Freestyle-Tanz zu Jesses brandneuem Herzschmerz-Lied «Schnufe», bei dem die 25-jährige Köllikerin ihrem Promi choreografiert die Brust entblösste, indem sie ihm im Tanz die Lederjacke auszog.

Und Jesse musste noch alleine durch ein Backstreet-Boys-Potpourri hüpfen, bevor die drei Juroren und das TV-Publikum ihn und Coach Flavia zu den Siegern küren konnten. Das nächste Highlight für Flavia Landolfi ist ihre eigene Tanzschule, die sie mit ihrem Freund David Büchel eröffnen will. Dies, sofern Corona nicht erneut einen Strich durch die Eröffnung macht. Sicher ist, dass die Köllikerin nächstes Jahr nicht mit einem neuen Promi über den Bildschirm tanzen wird. Die erste Sendung zur nächsten Staffel würde noch vor Weihnachten stattfinden, mit den aktuellen Covid-Zahlen ein Ding der Unmöglichkeit. Die Tanzshow wird deshalb erst wieder 2022 ausgestrahlt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1