Schöftland

Feuerwehreinsatz nach Brand in Einfamilienhaus – Sachschaden ist gross

Am Samstagmorgen rückten Feuerwehr und Polizei aus, nachdem ein Brandausbruch in einem Kellerraum eines Einfamilienhauses gemeldet wurde. Der Sachschaden ist hoch. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Samstagmorgen ging bei der Kantonalen Notrufzentrale KNZ um 09.10 Uhr die Meldung über einen Brand in einem Kellerraum einer Liegenschaft am Rütimattweg in Schöftland ein. Rasch rückten Einsatzkräfte der Regiowehr Suhrental, der Kantons- und Regionalpolizei aus.

Die Bewohner der Liegenschaft konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Personen kamen keine zu Schaden. Der durch den Brand entstandene Sachschaden ist beträchtlich und wird auf über 100'000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober 2019:

Meistgesehen

Artboard 1