Gontenschwil/Oberkulm
Gontenschwil will Strasse nach Zetzwil ausbauen

An den beiden Gemeindeversammlungen in Oberkulm und Gontenschwil wurden alle Traktanden genehmigt. In Gontenschwil wird die Verbindungsstrasse nach Zetzwil ausgebaut, ein entsprechenden Kredit wurde bewilligt.

Drucken
Teilen
Gemeindeversammlungen im Wynental

Gemeindeversammlungen im Wynental

Keystone

Gontenschwil: Friedhof kann erweitert werden

Die 59 anwesenden von total 1446 Gontenschwiler Stimmberechtigten genehmigten 90 000 Franken für die Bereitstellung eines neuen Grabfeldes für Erdbestattungen. Genehmigt wurden zudem 127 000 Franken für den Ausbau der Verbindungsstrasse nach Zetzwil sowie zwei Kredite für die Netzverbindung der Wasserversorgung.

Oberkulm: Ja zu sämtlichen Kreditabrechnungen

Neben den ordentlichen Traktanden hiessen die 49 anwesenden von 1703 Oberkulmer Stimmberechtigten auch alle sechs Kreditabrechnungen gut: Günstiger kamen der Ersatz der Politronic-Schiessanlage (2‘250 Franken), die Sanierung der Kanalisation Oberackerweg (27‘000 Franken), die Netzerneuerung Grundackerstrasse (17‘828 Franken) und die Erschliessung Unterfeld Etappe II (66‘961 Franken). Zu Kreditüberschreitungen kam es bei der Sanierung der Neudorfturnhalle (91‘422 Franken) und bei der Erschliessung von zwei Liegenschaften im Bändli (12‘627 Franken).