Die Absage erfolge aus Sicherheitsgründen, sagt Corinne Gyger, die den Markt mitorganisiert. «Für den Sonntag sind Dauerregen und Sturmböen vorausgesagt. Unsere Marktstände bestehen aus Holzlatten. Wir können nicht riskieren, dass da etwas passiert.» Nach einer Rücksprache mit der Meteozentrale haben man am Freitagmorgen entschieden, den Markt abzusagen. «Wir hatten 15 Mal Glück und nun zwei Mal Pech», sagt Corinne Gyger. «Das ist halt höhere Gewalt.» Rund 50 Marktstände waren am Sonntag in Reinach erwartet worden. (NRO)