Reinach AG

Junger Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall am Fussgängerstreifen

Nach einer Auffahrkollision in Reinach flüchtete der Verursacher ohne sich um den Schaden zu kümmern in unbekannte Richtung. Der 20 bis 25-jährige Audi- Fahrer wird nun gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Freitag kurz vor 7 Uhr in Reinach auf der Hauptstrasse. Ein 57-jähriger Schweizer musste mit seinem Toyota aufgrund eines Fussgängers am Fussgängerstreifen anhalten. Der hinter ihm fahrende Autolenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte in dessen Heck.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Verursacher in unbekannte Richtung weg.

Der 20- bis 25-jährige Lenker sprach Hochdeutsch und hatte dunkle Haare. Dieser dürfte einen Audi A4 oder S4 Avant oder Quatro mit Baujahr 2008-2012 gefahren sein.

Die zuständige Kantonspolizei in Zofingen sucht die Person am Steuer des dunklen Wagens (Telefon 062 745 11 11). 

Aargau: Unfälle mit Fahrerflucht

Aargau: Unfälle mit Fahrerflucht

Im Kanton Aargau haben sich gestern gleich zwei Unfallverursacher aus dem Staub gemacht, ohne sich um die Konsequenzen zu kümmern. Der Unfallfahrer in Dättwil sass offenbar mit zu viel Alkohol im Blut hinter dem Steuer.

Die Polizeibilder vom Dezember 2019:

Meistgesehen

Artboard 1