Menziken

Nachfolger gesucht: Das Huus 74 wird aus den Händen gegeben

Das Huus 74 in Menziken wird 2022 in neue Hände übergeben.

Das Huus 74 in Menziken wird 2022 in neue Hände übergeben.

Die vier Betreiber des Menziker Restaurants und Kulturhauses suchen Nachfolger.

«In der heutigen Zusammensetzung werden wir mit dem Huus 74 noch bis Ende 2021 weitermachen.» Auf der Internetseite «Huus 74» verkündet das Führungsteam des Gastro-, Event und Kulturhauses, was schon bei der Eröffnung im September 2016 geplant war: Das Viererteam, bestehend aus den Ehepaaren Coni und Max Härri sowie Ursi und Felix Matthias, gibt den Stab aus der Hand.

Felix Matthias erwarb das Gebäude an der Hauptstrasse 74 2014. «Wir haben dieses Projekt angefangen, weil wir am Ende unserer Erwerbstätigkeit noch einmal etwas Neues in Angriff nehmen wollten. Wir wussten, dass wir den Betrieb nur ein paar Jahre führen würden», sagt Matthias (60). «Wir versuchten, ein Nischenprodukt in der regionalen Gastroszene abzudecken. Etwas zwischen traditionellem Restaurant und Waldhütte mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten für den Kunden.» Dem Vorsatz blieb das Viererteam treu. Heute ist das Haus eine «Kombination von Hotellerie, Gesellschaftsanlässen und Gastronomie, kulturellen Anlässen sowie Hochzeiten und Ziviltrauungen», wie Matthias auf der Webseite schreibt.

Personen, die sich beim Team Matthias/Härri melden, weil sie den Betrieb ab 2022 übernehmen wollen, bekommen gewisse Wünsche mitgeteilt: Ein Restaurant soll das Huus 74 auch unter neuer Führung haben. Möglich sei auch die Umwandlung in eine Senioren-WG, ein Haus für Palliative Care oder ein Haus für Wochenbettbetreuung. Über das genaue Konzept wird im Laufe des kommenden Jahres informiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1