Am Freitagvormittag meldete eine 46-jährige Schweizerin aus Teufenthal, Wynentalstrasse dem Polizeinotruf 117, wonach sie in der Küche eine mit Öl gefüllte Pfanne vergessen habe. Diese
sei nun in Brand geraten.

Umgehend wurde durch den Feuerwehrnotruf 118 die Feuerwehr allarmiert, welche den Brand in der Küche rasch löschen konnte. Die Familienmitglieder konnten die Wohnung selbständig verlassen, zogen sich jedoch, beim Versuch den Brand selbständig zu löschen, leichte Brandwunden zu.

Der Brand verursachte in der Wohnung einen grossen Russ- und Rauchschaden. Dieser wird auf mehrere 10'000 Franken geschätzt.

Aktuelle Polizeibilder vom September 2019: