Reinach
Grosse Entwicklung: Hat Reinach bald am meisten börsenkotierte Firmen?

Michael Tojner will auch seine Division Aerospace (Alu Menziken) an die Börse bringen.

Urs Helbling
Drucken
Teilen
«Weiterer Coup»: Michael Tojner will 35% der Division Aerospace über die Börse verkaufen.

«Weiterer Coup»: Michael Tojner will 35% der Division Aerospace über die Börse verkaufen.

Archiv AZ

Diese Entwicklung spricht für den Unternehmensstandort Aargau. Und für das Wynental – auch wenn möglicherweise etwas Zufall mit im Spiel ist. Reinach wird voraussichtlich ab Sommer die einzige Aargauer Gemeinde sein, die Sitz von zwei an der SIX Swiss Exchange kotierten Unternehmen ist. Das hat viel mit der ehemaligen Alu Menziken und ihrem Aufkäufer, dem schillernden österreichischen Investor Michael Tojner (54), zu tun. Er hat das Schweizer Traditionsunternehmen 2007 mit seiner Montana Tech Components («Montana») übernommen. Und danach sehr stark expandiert. Montana hat mittlerweile dank Zukäufen und innerem Wachstum über 10'000 Angestellte. Davon etwa 200 im oberen Wynental (in den besten Alu-Menziken-Zeiten, Ende der Siebzigerjahre, waren es fast 1'000).

Montana-Gruppe hat weltweit über 10'000 Jobs

Die Holding (Montana) hat ihren Sitz in Reinach. Sie hat drei Töchter, von denen zwei ihren Sitz ebenfalls in Reinach haben: Die Division Aerospace (knapp 4'800 Mitarbeiter, davon 200 im Wynental) und die Aluflexpack (1'300 Mitarbeiter, Reinach ist reiner Verwaltungsstandort). Nicht in der Schweiz beheimatet ist die dritte Montana-Tochter, die Varta (Batterien). Ursprünglich (2007) saht es so aus, als würde Tojner die Holding Montana an die Börse bringen. «Dazu ist es nicht gekommen, was ihm viel böses Blut der ehemaligen Publikumsaktionäre von Alu Menziken eintrug», schrieb die NZZ am Samstag. Die Aktien der Alu Menziken waren ausserbörslich gehandelt worden. Statt der Holding hat Tojner die Töchter an die Börse gebracht – und er hatte dabei ein glückliches Händchen. Speziell der Aktienkurs von Varta (Herbst 2017 in Frankfurt kotiert) ist explodiert. Von 24,5 auf 129,9 Euro (Schlusskurs am Freitag). Tojner hält über Montana 56 Prozent der Varta-Aktien.

Aluflexpack ist auf steilem Wachstumspfad

Auch sehr gut lief der Börsengang der in Reinach domizilierten Aluflexpack, die Verpackungen aus Aluminium- und Plastikfolien für die Lebensmittel- und Pharmabranche herstellt. Der Aktienkurs (Montana hält 54 Prozent der Aktien) hat sich seit dem Börsengang im Sommer 2019 nahezu verdoppelt. Das Unternehmen, so teilte es am Freitag mit, steigerte letztes Jahr den Umsatz auf 239,4 Millionen Euro. Die Rentabilität ist mit einer Ebitda-Marge von 15,6 Prozent gut. Um die ehrgeizigen Wachstumspläne finanzieren zu können, wird auf die Auszahlung einer Dividende verzichtet. Die Generalversammlung der Aluflexpack findet in Zürich statt.

Ist Division Aerospace 1,5 Milliarden Euro Wert?

Nun plant Michael Tojner, wie die NZZ schrieb, «einen weiteren Coup». Über verschiedene Kanäle liess er letzte Woche mitteilen, er plane den Börsengang der letzten Montana-Tochter, der Division Aerospace. Das ist insofern überraschend, als die Luftfahrt aktuell in einer grossen Krise steckt. Doch Tojner betrachtet diese als eine «Riesenchance», denn er möchte, so die NZZ, von der Konsolidierung profitieren.

«Langfristig bleibt die Luftfahrt eine Wachstumsbranche»,

so Tojner. Die Division Aerospace erreichte letztes Jahr einen Umsatz von 614 Millionen Euro. Der Auftragsbestand sei von drei auf 3,8 Milliarden Euro gestiegen, so Tojner. «Aerospace» ist weltweit an 28 Standorten (unter anderem Alu Menziken) tätig und hat zuletzt kräftig in Rumänien und Vietnam investiert. Die Börsenkapitalisierung von Aerospace wird auf bis zu 1,5 Milliarden Euro geschätzt. 65 Prozent der Aktien will Tojner über Montana behalten (mittlerweile hat er 100%). Das neue Kapital will er in das Wachstum der Firma investieren. Investmentbanker von UBS und Berenberg sind derzeit dran, das Interesse von Investoren zu sondieren. Der Börsengang soll noch vor der Sommerpause erfolgen.

Aktuelle Nachrichten