Reinach
Theater und Atelierkino rücken näher zusammen

Das Theater am Bahnhof und das Atelierkino TaB verstärken die Zusammenarbeit. In der zweiten Saisonhälfte finden gleich vier gemeinsame Events statt.

Rahel Plüss
Drucken
Teilen
Bruno Maurer (Mitte), Betriebsleiter des Atelierkinos, tritt als «Hilfscherif Tom» mit Band bereits zum dritten Mal im TaB auf.

Bruno Maurer (Mitte), Betriebsleiter des Atelierkinos, tritt als «Hilfscherif Tom» mit Band bereits zum dritten Mal im TaB auf.

zvg

Das Theater am Bahnhof und das Atelierkino befinden sich seit je im gleichen Haus. Nach dem heurigen Zusammenschluss zu einem Verein sind die beiden Institutionen auch betrieblich vereint. Das soll sich auch im Programm niederschlagen: Jetzt wollen die beiden Leiter – Clo Bisaz vom Theater und Bruno Maurer vom Kino – auch inhaltlich stärker zusammenarbeiten.

Auf dem Programm der zweiten Saisonhälfte stehen vier Events, die gemeinsam bestritten werden: So beispielsweise die traditionelle «Oldie Disko», die am Samstag, 20. Februar steigt. Wie immer wird im Saal abgetanzt, die beiden DJs «Tomate uf de Ohre» und «Garfield» legen auf. Gleichzeitig gibt es im Atelierkino den Musicalfilm «Grease» in Endlosschlaufe zu sehen – eine Tanzinspiration von Travolta und Co.

Polizeiarbeit gestern und heute

Ein weiterer gemeinsamer Programmpunkt ist das Krimi-Wochenende vom 27. und 28. Februar: In Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung Pro Argovia lässt das TaB die Geschehnisse rund um den Reinacher Postraub des Gangsterduos Deubelbeiss und Schürmann wieder aufleben und zeigt in einem Podium die Methoden der polizeilichen Ermittlung von gestern und heute. Es diskutieren Autor Willi Wottreng und der ehemalige Kapo-Chef Urs Winzenried mit Erich Obrist.

Am Sonntag, 20. März wird im Kino der neue Dokumentarfilm «Drei Brüder à la Carte» von Silvia Häselbarth gezeigt. Die Regisseurin ist persönlich anwesend und diskutiert mit dem Publikum über das Filmemachen und Älterwerden. Ebenfalls in Zusammenarbeit zwischen Kino und Theater vertont die Band «Sheep on the Moon» mit Stephan Filati und Mauro Galati am 23. April den Stummfilm «The General» von und mit Buster Keaton live.

Wildwest für Klein und Gross

Bereits zum dritten Mal tritt am Sonntag, 6. März der Kino-Mann Bruno Maurer als «Hilfssheriff Tom» im TaB auf. Die Kinder-Country-Band verspricht schöne Geschichten und Musik aus dem Wilden Westen für Gross und Klein. Clownerien gibts am 9. Januar, wenn Ueli Bichsel und Silvana Gargiulo mit ihrem neuen Programm «Knacks» auftreten. Am 16. Januar spielt Otto Kaplan, der Mann mit der roten Klarinette, mit seinen Musikern traditionellen Jazz. Das Tanztheater «Dritter Frühling» gibt sein Programm «Here comes the sun!» am 13. Februar zum Besten.

Mit der Acapella-Gruppe «Pagare Insieme» am 5. März und der elfköpfigen Kombo «Professor Wouassa» aus Lausanne am 2. April steigen zwei weitere Konzerte. «Die Entdeckung der Currywurst» am 12. März ist eine Liebesgeschichte der letzten Kriegstage in Hamburg, ein Erzähltheater von Jaap Achterberg. Zwei Lesungen runden das vielseitige Programm ab: «Leichtes Kribbeln» mit Autor Simon Libsig am 19. März und «Liebesgeschichten» mit Autor Pedro Lenz am 30. April.

Aktuelle Nachrichten