Auf einer Baustelle in Lengnau ist es am Dienstagmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Roland Pfister, Medienchef der Kantonspolizei Aargau, bestätigt diese AZ-Information. "Ein Mann ist verstorben", sagt er.

Die kantonale Notrufzentrale wurde um 9.15 Uhr alarmiert. Es handelt sich um eine Baustelle, bei der ein Einfamilienhaus neu erstellt wird. Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei waren ebenso vor Ort wie ein Rettungshelikopter.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung aufgenommen. "Abgeklärt werden soll der Unfallhergang", sagt Fiona Strebel, die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Weitere Informationen geben Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht bekannt. Beim Verunfallten handelt es sich um einen Angestellten einer Firma aus der Region. (pz)