Leibstadt

Trotz Coronakrise: Hansjörg Knechts Mühle-Betrieb übernimmt einen Tiefkühl-Pionier mit 120 Mitarbeitenden

Hansjörg Knecht investiert mit einem Kauf – das Bild zeigt ihn in seinem Müllerei-Betrieb in Leibstadt. (Archiv)

Hansjörg Knecht investiert mit einem Kauf – das Bild zeigt ihn in seinem Müllerei-Betrieb in Leibstadt. (Archiv)

Die Mühle Leibstadt AG des Aargauer Ständerats und Unternehmers Hansjörg Knecht kauft das gesamte Aktienpaket der Kern & Sammet AG aus Wädenswil – einem wichtigen Abnehmer der eigenen Produkte.

Die Mühle Leibstadt AG des Aargauer Unternehmer und Ständerats Hansjörg Knecht erwirbt erstmals in ihrer 133-jährigen Geschichte ein Unternehmen von mittlerer Grösse. Es handelt sich um die Kern & Sammet AG aus Wädenswil. "Die Firma gehört zu den Schweizer Pionierunternehmen in der Herstellung von tiefgekühlten Backwaren und Konditoreiprodukten», sagt Knecht.

Im Rahmen der Nachfolgeregelung übernimmt die Mühle Leibstadt AG, zu der auch die Knecht Mühle AG gehört, das gesamte Aktienpaket der bisherigen Inhaber Dietrich Sammet und Walter Kern, rückwirkend auf den 1. Januar. Das Unternehmen beschäftigt in Wädenswil rund 120 Mitarbeitende. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

«Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung», sagt Knecht. Kern & Sammet AG sei schweizweit bestens etabliert im Gastronomiebereich und Einzelhandel. Die Kern & Sammet AG habe einen sehr guten Namen und verfüge über innovative Produkte. Die Mühle ist schon jetzt ein Lieferant des Wädenswiler Betriebs. «Die Übernahme ist nicht nur die Sicherung eines Absatzkanals.

Es bestand auch die Gefahr, dass die Kern & Sammet AG in ausländische Hände fällt", führt Knecht aus. «Die Übernahme entspricht voll unserer Firmenphilosophie. Wir glauben an die Zukunft von starken eigenständigen Schweizer KMU-Unternehmen und an den Produktionsstandort Schweiz.» Auch die Coronakrise hat ihn nicht von der Investition abhalten können. «Wir sind überzeugt, es wird wieder aufwärts gehen.»

Die Knecht Mühle ist die grösste im Kanton Aargau.

Die Knecht Mühle ist die grösste im Kanton Aargau.

Kern & Sammet AG bleibt ein eigenständiges Unternehmen. Geschäftsführer Jörg Rickli wird weiterhin für die operative Führung verantwortlich sein. Produktion und Vertrieb bleiben am Standort Wädenswil erhalten. 

Die 1887 in Leibstadt gegründete Knecht Mühle ist heute in der Schweiz eine bedeutende Weizen- und Spezialmühle mit eigener Getreidesammelstelle. Der Familienbetrieb beschäftigt 20 Mitarbeitende und produziert gemäss eigenen Angaben im 24-Stunden-Betrieb Mehl für das tägliche Brot von über 400'000 Menschen. 

Impressionen aus der Getreidesammelstelle der Knecht Mühle:

Meistgesehen

Artboard 1