Schnüffelnase im Klassenzimmer: Wie dieser Hund den Unterricht bereichert

Lehrerin Joanna Füglistaler nimmt Vierbeiner «Zulu» in den Unterricht in Tegerfelden mit. Wie die Primarschüler dadurch Respekt erlernen und Selbstvertrauen gewinnen.

Rosmarie Mehlin
Drucken
Teilen
Primarschul-Lehrerin Joanna Füglistaler nimmt dreimal pro Woche ihren Hund Zulu in den Unterricht in Tegerfelden mit.
Die 28-Jährige hat an der Uni Zürich Erziehungswissenschaften studiert.
Die Schülerinnen und Schüler repetieren, was sie «Zulu» gegenüber tun respektive lassen müssen.
«Nicht anfassen», «nicht anstarren», «nicht den Namen sagen», «nicht am Schwanz ziehen», «nicht verfolgen».
«Zulu» sucht ein Etui...
... im Klassenzimmer.
Nella versteckt das Etui nochmals.
Am Schluss darf die Belohnung nicht fehlen.

Aktuelle Nachrichten