Bad Zurzach
Der Flecken hat jetzt eine eigene App

Die ganze Webseite in einer App verpackt: Seit Samstag ist die Gemeinde-App von Bad Zurzach für alle Smartphones erhältlich.

Merken
Drucken
Teilen
Bad Zurzach hat jetzt eine eigene App.

Bad Zurzach hat jetzt eine eigene App.

«Wir bieten damit eine moderne Form, um an die gleichen Infos wie auf der Webseite zu kommen», sagt Ammann Bernhard Scheuber. Denn heute würden etwa rund 60 Prozent der Benutzer via Smartphone auf die Gemeindeseite gelangen. «Mit der App wird es nun einfacher und schneller», so Scheuber.

Und: «Mit der App haben wir auch die Möglichkeit, Push-Nachrichten zu versenden. Beispielsweise für Umfahrungen bei Rohrleitungsbrüche oder als Erinnerung an die Papiersammlung.» Ansonsten bietet die App dasselbe wie die Webseite: Formulare herunterladen, Schalteröffnungszeiten nachsehen, sich über die neusten Nachrichten informieren.

Die App richtet sich in erster Linie an die Bad Zurzacher. Da aber der Veranstaltungskalender aufgeschaltet ist, lohnt sich ein Download auch für auswärtige Besucher. Bei der Fusion per 2022 der acht Rheintaler Orte zur Gemeinde Zurzach sei es denkbar, die Webseite und die App unter dem neuen Gemeindenamen weiterzuführen, so Scheuber. (sga)