CIA

CIA-Chef Petraeus tritt wegen ausserehelicher Beziehung zurück

David Petraeus, Chef der CIA, tritt zurück

David Petraeus, Chef der CIA, tritt zurück

Der Chef des US-Geheimdienstes CIA, David Petraeus, hat wegen einer ausserehelichen Beziehung am Freitag seinen Rücktritt eingereicht. Dies konnte einer Stellungnahme entnommen werden, die am späten Nachmittag veröffentlicht wurde.

Der oberste amerikanische Geheimdienstler stolpert über eine aussereheliche Affäre: David Petraeus, seit September 2011 Direktor des US-Auslandgeheimdienstes CIA, ist zurückgetreten. In einer Stellungnahme, die am späten Nachmittag veröffentlicht wurde, gab der hochdekorierte ehemalige Berufsmilitär bekannt, dass er seine Gattin Holly betrogen habe, mit der er seit 37 Jahren verheiratet ist. «Dieses Verhalten ist nicht akzeptabel», schrieb Petraeus, weder für einen Ehegatten noch für den Chef einer derart hochsensiblen Organisation wie der CIA.

Das Weisse Haus bestätigte am Freitag den Eingang des Rücktrittsschreibens. Präsident Barack Obama wurde mit den Worten zitiert, dass es sich bei Petraeus um einen der herausragendsten Generälen seiner Generation handle, der auch als CIA-Direktor «Präzision, Hingabe und Patriotismus» bewiesen habe.

Petraeus hatte in den Jahren 2007 und 2008 entscheidend dazu beigetragen, dass die Amerikaner die Sicherheitslage in Irak wieder unter Kontrolle bekommen hatte. Er galt als Lieblingsgeneral von Präsident George W. Bush. Auch Barack Obama griff aber immer wieder auf seine Dienste zurück: 2010 bis 2011 kommandierte der Vier-Sterne-General die internationalen Truppen in Afghanistan. Er galt auch als möglicher Anwärter für das Weisse Haus. In der CIA war Petraeus allerdings nicht unbestritten. Im Nachgang zum gewalttätigen Überfall auf das amerikanische Konsulat in Bengasi (Libyen) setzte es harsche Kritik am Geheimdienst ab - weil der CIA angeblich versucht habe, seine Rolle in Libyen zu vertuschen. Es stellte sich nämlich heraus, dass der Geheimdienst auf dem Konsulatsgelände in Bengasi eine Operationszentrale besass. Am kommenden Donnerstag hätte Petraeus vor einer Untersuchungskommission des Senats Auskunft über die Rolle des CIA geben müssen. Aus dem Umfeld von Petraeus hiess es gestern aber, dass er seinen Rücktritt einzig und allein mit seinem persönlichen Fehlverhaltens begründe.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1