Barcelona

Mit Gasflaschen beladener LKW auf Amokfahrt gestoppt – verhinderte die Polizei einen Anschlag?

Der Mann raste mit seinem mit Gasflaschen beladenen LKW in Richtung Stadtzentrum – erst mit Schüssen konnte die Polizei den Amokfahrer stoppen.

Der Mann raste mit seinem mit Gasflaschen beladenen LKW in Richtung Stadtzentrum – erst mit Schüssen konnte die Polizei den Amokfahrer stoppen.

In der spanischen Stadt Barcelona haben Einsatzkräfte der Polizei laut Medienberichten einen LKW-Fahrer mit Schüssen angehalten. Der Mann soll mit hoher Geschwindigkeit Richtung Stadtzentrum unterwegs gewesen sein.

Die Einsatzkräfte der Polizei von Barcelona haben womöglich einen Anschlag verhindert: Sie stoppten einen Mann, der mit einem Lastwagen voller Butan-Gasflschen in Richtung Stadtzentrum gerast war. 

Laut mehreren Medienberichten soll der Mann bei seiner Amokfahrt in entgegengesetzter Fahrtrichtung mehrere Autos gerammt und die Geschwindigkeit auf der Autobahn massiv beschleunigt haben. Die Polizisten eröffneten das Feuer auf den LKW-Lenker und konnten ihn so stoppen.

Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann verhaftet worden sein. Dieser soll aus Schweden stammen und an psychischen Problemen leiden. Eine Frau sei durch eine herunterfallende Gasflasche leicht verletzt worden.

Meistgesehen

Artboard 1