Auszeichnung

Sarkozy macht Redford zu Ritter der Ehrenlegion

Robert Redford und Nicolas Sarkozy

Robert Redford und Nicolas Sarkozy

Der amerikanische Schauspieler und Filmregisseur Robert Redford (74) ist am Donnerstagabend von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy zum Ritter im Orden der Ehrenlegion ernannt worden. Die Auszeichnung ist die ranghöchste in Frankreich für militärische und zivile Verdienste.

Sie wurde bereits 1802 auf Initiative von Napoleon Bonaparte per Gesetz geschaffen. Die Übergabe der Insignien in Form eines weiss-emaillierten Sterns erfolgte nach Angaben einer Sprecherin des Élyséepalastes in einer feierlichen Zeremonie.

Begleitet wurde Redford von seiner in Deutschland geborenen Ehefrau Sibylle Szaggars. Die beiden haben erst im vergangenen Jahr in Hamburg geheiratet.

Berühmt wurde Redford unter anderem mit den Filmen "Out Of Africa" (1985) und "The Horse Whisperer" (1998). 2002 bekam er einen Ehren-Oscar für sein Lebenswerk. 1981 hatte er bereits einen Regie-Oscar für seinen Film "Ordinary People" erhalten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1