OSZE
Aussenminister werden in der Safran Zunft dinieren

Am Mittwochabend hat im Congress Center Basel eine Informationsveranstaltung zur OSZE-Ministerratskonferenz vom 4. und 5. Dezember 2014 in Basel stattgefunden. Gewervbe und Anwohner waren dazu eingeladen.

Drucken
Den Gästen möchte der Kanton während dem OSZE-Ministerratstreffen möglichst viel Sicherheit bieten. (Symbolbild)

Den Gästen möchte der Kanton während dem OSZE-Ministerratstreffen möglichst viel Sicherheit bieten. (Symbolbild)

Keystone

Die Projektleitung und Sicherheitsverantwortlicher Martin Roth hat erklärt, dass die Einschränkungen im Bereich der Messe Basel auf das Notwenige und Verhältnismässige beschränkt würden.

Mitgeteilt wurde ebenfalls, dass das Abendessen der Aussenminister und Aussenministerinnen, unter anderen auch John Kerry, im Restaurant Safran Zunft stattfinden wird. Dadurch wird während des Dinners am 4. Dezember 2014 die Gerbergasse für den Durchgangsverkeht gesperrt wird. Dies sei aus Sicherheitsgründen notwendig. Fussgänger können aber die Gasse jederzeit passieren. Auch die Geschäfte dürfen mit wenigen Ausnahmen ihre Geschäftszeiten beibehalten.

Für das OSZE-Treffen hat der Kanton Basel-Stadt eine neue Welcome-Kampagne kreiert. Unterstützt wird diese vom Basler Gewerbe, der Hotellerie, der Gastronomie, dem Detailhandel sowie dem Tourismus und dem Taxi-Gewerbe.

Das Ziel der Kampagne ist, allen Konferenzteilnehmenden Sicherheit in der Basler Innenstadt zu geben und sie gebührend Willkommen zu heissen.

Aktuelle Nachrichten