Deutsche Polizei

Autobahnen in der Region Basel: Innert elf Stunden 2100 Temposünder geblitzt

(Symbolbild)

Den Tagesrekord stellte ein Raser mit der Höchstgeschwindigkeit von 196 km/h in der 120er-Zone auf.

(Symbolbild)

Gestern Sonntag wurden zwischen 8 und 19 Uhr auf der BAB 5 zwischen den Anschlussstellen Herbolzheim und Lörrach stationäre und mobile Geschwindigkeitsmessungen und weitere Verkehrskontrollen durchgeführt. 2100 wurden dabei geblitzt.

Die deutsche Polizei hat auf den Autobahnen in der Region Basel tausende von zu schnell fahrenden Automobilisten festgestellt. Anlässlich einer Rennveranstaltung bei Lahr habe man am Sonntag von morgens 8 Uhr bis abends um 7 Uhr zwischen Lörrach und Herbozheim diverse Kontrollstellen aufgebaut. Dabei wurden 2100 Eilige geblitzt.

Den Tagesrekord stellte ein Raser mit der Höchstgeschwindigkeit von 196 km/h in der 120er-Zone auf. Elf der rasenden Automobilisten erwarte ein Fahrverbot, der Rest wird mit Bussgeldern und Punkten in der Verkehrssünderdatei davonkommen.

Neben den zahlreichen Geschwindigkeitsverstössen seien auch noch 44 weitere Fahrer angehalten worden, wegen diverser Verstösse von Handybenutzung bis zu unerlaubten Rennen auf der Autobahn. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1