Brand

Autobrand mitten in Basel auf der A2

Auf der Schwarzwaldbrücke entbrannte ein Auto am Freitagnachmittag.

Auf der Schwarzwaldbrücke entbrannte ein Auto am Freitagnachmittag.

Der Brand eines Personenwagens auf der Schwarzwaldbrücke der A2 in Basel hat am Freitagnachmittag zu Verkehrsbehinderungen geführt. Auch Gaffer bereiteten der Polizei Probleme.

Automobilisten, die anstatt zügig vorbeizufahren an der Gefahrenstelle verlangsamten, um mit dem Mobiltelefon Bilder zu machen, wurden an das Strafgericht verzeigt, wie die Basler Polizei am Freitag mitteilte. Während des Einsatzes stellte die Polizei zudem fest, dass sich zahlreiche Verkehrsteilnehmer nicht an die Signalisation hielten.

Der Personenwagen war kurz nach 13.30 Uhr aus noch unbekannten Gründen in Brand geraten. Die Verkehrspolizei musste die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen sperren. Nachdem der Brand gelöscht war, konnte der Verkehr in Richtung Deutschland wieder freigegeben werden.

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Fahrbahn in Richtung Schweiz länger gesperrt. Die Verkehrsbehinderungen dauerten mehr als zwei Stunden an. Beim Brand wurden keine Personen verletzt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1