Basel

Erfolgloser Überfall auf Tankstelle – Bewaffneter Täter entkommt

(Symbolbild)

Eine Coop-Pronto-Tankstelle wurde in Basel überfallen

(Symbolbild)

Am Samstagabend hat ein vermummter und mit einer Pistole bewaffneter Mann einen Tankstellenshop in Basel überfallen. Der Raub klappte nicht. Der Täter entkam aber. Verletzt wurde niemand.

Gemäss Angaben der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt vom Sonntag betrat der unbekannte Mann den Tankstellenshop Coop Pronto in der Brüglingerstrasse gegen 23 Uhr. Er bedrohte den Filialleiter mit einer Faustfeuerwaffe und forderte diesen auf, das Geld aus der Kasse auszuhändigen.

In der Folge gelang es nicht, die Kasse zu öffnen, worauf sich der Täter ohne Beute aus der Tankstelle begab und als Beifahrer in einen weissen Personenwagen, der vor dem Shop wartete, stieg. Das Fahrzeug fuhr darauf in Richtung Dreispitz davon. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Meistgesehen

Artboard 1