Polizei Basel-Stadt

Mann nach Einbruch in Bar festgenommen

Nach dem Einbruch in eine Bar in Basel hat die Kantonspolizei am frühen Samstagmorgen einen 31-jährigen Verdächtigen festgenommen.  (Symbolbild)

Nach dem Einbruch in eine Bar in Basel hat die Kantonspolizei am frühen Samstagmorgen einen 31-jährigen Verdächtigen festgenommen. (Symbolbild)

Nach dem Einbruch in eine Bar in Basel hat die Kantonspolizei am frühen Samstagmorgen einen 31-jährigen Verdächtigen festgenommen. Zwei Komplizen konnten fliehen.

Der Barbesitzer war durch einen Alarm auf den Einbruch aufmerksam geworden. Dabei entdeckte er, dass sich drei Unbekannte in seinem Lagerraum zu schaffen machten und in Behältern kramten. Zutritt hatten sie sich durch ein aufgebrochenes Fenster verschafft. Als der Besitzer bei seiner Bar eintraf, fand er das Einbrechertrio noch vor Ort.

Die Verdächtigen machten sich dann aus dem Staub, in Richtung Altrheinweg. Bei der Fahndung ging der Polizei einer von ihnen ins Netz, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Es handelt sich um einen 31-jährigen Afghanen. Nach seinen Komplizen wird weiter gesucht.

Beide sind etwa zwischen 25 und 30 Jahre alt, haben schwarze Haare. Der eine Unbekannte trug eine schwarze Jacke und schwarze Schuhe.

Der andere hat ein eher längliches Gesicht mit Dreitagebart. Er trug eine schwarze Jacke mit einem grauen Hoodie darunter, dazu eine dunkelgraue Hose und weisse Schuhe.

Meistgesehen

Artboard 1