Universität Basel
Rektor Antonio Loprieno kehrt zurück zu Forschung und Lehre

Obwohl er per Ende Juli als Rektor der Universität Basel zurücktritt, wird Antonio Loprieno weiterhin an der Uni bleiben. Er will sich auf Forschung und Lehre konzentrieren.

Drucken
Antonio Loprieno am Dies Academicus.

Antonio Loprieno am Dies Academicus.

Nicole Nars-Zimmer

Antonio Loprieno tritt per Ende Juli 2015 als Rektor der Universität Basel zurück. Doch er kommt der Uni nicht ganz abhanden, wie es in einer Mitteilung am Donnerstag heisst. Er bleibt «den Geisteswissenschaften erhalten, wo er sich im Rahmen des Nationalen Forschungsschwerpunkts Bildkritik (eikones) und der Ägyptologie einbringen möchte.»

Aktuelle Nachrichten