Regierungswahlen

SP nominiert Jans, Soland und Sutter

Beat Jans, Tanja Soland und Kaspar Sutter (v.l.)

Beat Jans, Tanja Soland und Kaspar Sutter (v.l.)

Die Basler SP will im Herbst die rotgrüne Mehrheit in der Regierung verteidigen. Am Montagabend nominierte die Partei Tanja Soland, Beat Jans und Kaspar Sutter.

Die Basler SP hat gestern Abend Tanja Soland, Beat Jans und Kaspar Sutter für die Regierungsratswahlen im Herbst nominiert. Gleichzeitig sicherte die Partei an einer online durchgeführten Delegiertenversammlung Regierungsrätin Elisabeth Ackermann (Grüne) die Unterstützung für einen gemeinsamen Wahlkampf zu. Alle drei Kandidierenden schafften bereits im ersten Wahlgang das absolute Mehr. Die zwei weiteren Kandidatinnen Kerstin Wenk und Beatriz Greuter holten deutlich weniger Stimmen. 

Damit ist das linke Viererticket komplett. Unklar ist noch, ob die Basta ebenfalls mit SP und Grünen kandidiert oder ob die Linksaussenpartei an ihrer Idee einer Co-Kandidatur festhält und damit alleine in den Wahlkampf zieht. Bei den Bürgerlichen dürften Lukas Engelberger (CVP), Baschi Dürr (FDP) und Conradin Cramer (LDP) für eine weitere Amtszeit antreten. Offen ist noch, mit wem die SVP kandidieren will und wen die Grünliberalen aufstellen. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1