Uhren- und Schmuckmesse
Auch Oris und Seiko verlassen die Baselworld

Die Uhrenmesse Baselworld verliert zwei weitere Aussteller. Es handelt sich dabei um die Firma Oris mit Sitz in Hölstein und die Luxusmarke der japanischen Firma Seiko.

Andreas Möckli
Drucken
Teilen
Der Stand von Oris an der Baselworld 2019.

Der Stand von Oris an der Baselworld 2019.

Nicole Nars-Zimmer

Die Nachrichtenagentur AWP bezieht sich in ihrer Meldung auf die Teilnehmerliste der Genfer Konkurrenzmesse «Watches and Wonders», wo die beiden Firmen Oris und Seiko neu als Aussteller aufgeführt sind. Oris konnte wegen Ferienabwesenheiten keine Stellung beziehen.

Dem Vernehmen nach sei der Firma der Entscheid nicht leicht gefallen, da sich Oris mit der Baselworld auch wegen der geografischen Nähe verbunden fühlte. Die wichtigsten Kunden und Partner seien jedoch in Genf, weshalb eine Teilnahme sinnvoll sei. Vor Oris hatten bereits grosse Uhrenhersteller wie Rolex, Patek Philippe, Chopard oder die Swatch Gruppe den Wechsel angekündigt.

Aktuelle Nachrichten