Ettingen

Alkoholisierter Motorradlenker bei Sturz verletzt

In Ettingen kam es am Mittwochabend zu einem Selbstunfall. Ein Motorradlenker verletzte sich dabei.

In Ettingen kam es am Mittwochabend zu einem Selbstunfall. Ein Motorradlenker verletzte sich dabei.

Ein alkoholisierter Motorradfahrer ist am Mittwoch in Ettingen nach einem Überholmanöver gestürzt. Er zog sich Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Der 58-jährige Töfffahrer war kurz nach 22 Uhr auf der Hofstettenstrasse in Richtung Ettingen unterwegs und überholte auf der Höhe der Bushaltestelle «Chirsgärten» zwei Autos, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstag mitteilte. Beim Einbiegen nach dem Überholmanöver verlor der Mann die Herrschaft über sein Motorrad und geriet ins Schlingern.

Nach einer Kollision mit einem Stein am rechten Fahrbahnrand stürzte der Motorradfahrer. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 0,58 mg/l. Er wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt, wie es in der Mitteilung heisst.

Die Polizeibilder vom Juli:

Meistgesehen

Artboard 1