In der Nacht auf Samstag geriet ein Autofahrer auf der Hauptstrasse in Hölstein auf Abwege. Der 26-jährige war in Fahrtrichtung Waldenburg BL unterwegs. Gemäss eigenen Angaben musste er einem über die Strasse rennenden Tier ausweichen. Dabei prallte er mit dem Vorderrad auf den rechten Randstein. 

Der Fahrer kam von der Strasse ab, touchierte zwei grosse Steine und kam schliesslich auf einem weiteren Stein zum Stehen. Er prallte zudem gegen eine Strassenlampe, welche dadurch geknickt wurde. 

Das Fahrzeug steckte auf dem Stein fest und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein beträchtlicher Schaden. (sae)