Hemmiken

Betrunkener Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall

Am Montagabend, kurz vor 23 Uhr, verursachte ein Fahrzeuglenker in alkoholisiertem Zustand auf der Hauptstrasse in Hemmiken einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 33-jährige Perso- nenwagenlenker auf der Hauptstrasse von Buus herkommend in Richtung Ormalingen. Dabei kollidierte er mit einem Brückengeländer und geriet auf das angrenzende Wiesland. In der Folge fuhr er über rund 150 Meter auf dem Wiesland, kollidierte mit einem Baum und kam im abfallenden Bachbord zum Stillstand.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.94 Promille. Der Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Polizeibilder vom August

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1