Coronavirus

Keine Besuchseinschränkung mehr in Baselbieter Spitälern und Heimen

Ab dem 6. Juni gibt es in den Spitälern und Heimen im Baselbiet keine Besuchseinschränkung mehr.

Ab dem 6. Juni gibt es in den Spitälern und Heimen im Baselbiet keine Besuchseinschränkung mehr.

In Baselbieter Spitälern und Heimen gilt ab dem 6. Juni keine Besuchseinschränkung mehr. Die Institutionen sind aber verpflichtet, ein spezifisches Schutzkonzept zu erarbeiten und umzusetzen.

Die epidemiologische Situation lasse ab dem 6. Juni auch weitere Lockerungsschritte in den Spitälern, Alters- und Pflegeheimen sowie in Behinderten- und Jugendheimen zu, teilte die Baselbieter Regierung am Dienstag mit. Die Exekutive hebt die Einschränkung deshalb per Samstag auf.

Die Institutionen seien aber verpflichtet, ein spezifisches Schutzkonzept zu erarbeiten und umzusetzen, welches die Anforderungen des Bundesrechts erfüllten und das Übertragungsrisiko minimierten.

Gemäss Mitteilung hat der Verband Curaviva Baselland in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Gesundheit ein «Öffnungsstrategie» für Pflegeheime erarbeitet. Dieses enthält umfassende Richtlinien für Besuchsregelungen, Ausgang von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie für Transporte.

Meistgesehen

Artboard 1