Hölstein

Kollision mit Auto: Velofahrer mehrere Meter durch die Luft geschleudert und verletzt

Durch den Aufprall mit dem Personenewagen wurde der Fahrradlenker mehrere Meter durch die Luft geschleudert. (Symbolbild)

Durch den Aufprall mit dem Personenewagen wurde der Fahrradlenker mehrere Meter durch die Luft geschleudert. (Symbolbild)

Auf der Hauensteinstrasse in Hölstein kam es am Donnerstagvormittag kurz vor 6.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrradfahrer. Der Radfahrer wurde dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basellandschaft fuhr ein 15-jähriger Fahrradfahrer von Hölstein herkommend auf der Hauensteinstrasse in Richtung Liestal. Bei der Kreuzung Hauensteinstrasse/Bärenmattstrasse bog er ohne an der Haltelinie anzuhalten in die Bärenmattstrasse ein.

In der Folge kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem korrekt fahrenden Personenwagen. Durch den Aufprall wurde der Fahrradlenker mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Er wurde beim Unfall verletzt und, nach der Erstbetreuung durch Drittpersonen vor Ort, in ein Spital gebracht.

Aktuelle Polizeibilder vom April:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1