Sissach

Polizeipatrouille nimmt vier mutmassliche - teils geständige - Einbrecher fest

Die Polizei konnte am Donnerstag erfolgreich vier mutmassliche Einbrecher fassen (Symbolbild)

Die Polizei konnte am Donnerstag erfolgreich vier mutmassliche Einbrecher fassen (Symbolbild)

Die Baselbieter Polizei hat am Donnerstagabend in Sissach vier mutmassliche Einbrecher festgenommen. Sie seien teilweise geständig und inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft genommen worden, teilte die Polizei mit.

Eine Polizeipatrouille hatte am Donnerstag gegen Mitternacht drei der Männer kontrolliert. Diese waren auf der Hauptstrasse in Richtung Dorfkern unterwegs gewesen. Bei der Überprüfung kam Einbruchswerkzeug zutage, dass die Männer hatten fallen lassen beziehungsweise in einem Gebüsch versteckt hatten.

Eine weitere Polizeipatrouille stiess derweil an der Schulstrasse auf ein Fahrzeug und einen vierten Mann. Im Fahrzeug fanden sich zudem die Reisepapiere aller vier Männer, weiteres Einbruchswerkzeug und mutmassliches Diebesgut, das die Polizei in der Folge Einbrüchen in den Kantonen Zürich, Aargau und Solothurn zuordnen konnte.

Das Fahrzeug war laut einem Polizeisprecher in Bulgarien immatrikuliert. Bei den vier Festgenommenen handelt es sich um Rumänen im Alter von 22, 23, 27 und 43 Jahren; der älteste war jener, den die Polizei im Fahrzeug vorfand. Das Quartett war als Touristen in die Schweiz eingereist.

Meistgesehen

Artboard 1