Schönenbuch BL

Räuber sprengen Raiffeisen-Bankomat in die Luft – Trümmerteile fliegen 15 Meter weit

Bankomat gesprengt: Trümmerteile flogen bis zu 15 Meter weit

Raiffeisen-Bankomat gespreng - es entsand hoher Sachschaden.

In der Nacht auf Samstag kurz vor 3.30 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft einen Bankomat an der Neuweilerstrasse in Schönenbuch BL gesprengt. Verletzt wurde niemand. Es entstand grosser Sachschaden.

Kurz vor 3.30 Uhr gingen bei der Polizei Basel-Landschaft mehrere Meldungen wegen eines lauten Knalls ein. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen habe eine unbekannte Täterschaft den Bankomat an der Neuwilerstrasse in Schönenbuch BL gesprengt.

Mit einem weissen Personenwagen fuhren die Täter in ein Fenster unmittelbar neben dem Bankomaten. Anschliessend flüchteten sie in Richtung Frankreich. 

Durch die Explosion entstand grosser Sachschaden am Gebäude. Die Trümmerteile wurden bis zu 15 Meter auf die Strasse geschleudert. Personen wurden keine verletzt.

Der Deliktsbetrag ist Gegenstand der Abklärungen. Die Polizei hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizeibilder vom Februar:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1