Unfall

Tödlicher Unfall: Seitenklappe von Lieferwagen schlägt frontal in Fahrerkabine

Die Baselstrasse in Liesberg blieb acht Stunden gesperrt.

Die Baselstrasse in Liesberg blieb acht Stunden gesperrt.

Wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilt, kam es auf der Baselstrasse in Liesberg am Montagmorgen kurz nach 07.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, welcher ein Todesopfer forderte.

Bei einem schweren Unfall ist gestern Morgen kurz nach 7 Uhr auf der Baselstrasse ein Chauffeur (45) ums Leben gekommen. Er kollidierte mit seinem Camion in die Seitenklappe eines Lieferwagens. Der 33-jährige Lenker des Lieferwagens war unterwegs in Richtung Laufen, als sich unversehens die Seitenklappe seines Laderaums öffnete und frontal in den Führerstand des korrekt entgegen kommenden Sattelschleppers einschlug. Dessen Chauffeur zog sich dermassen schwere Verletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Ob der Lastwagenfahrer versucht hat, der ausschwenkenden Seitenklappe auszuweichen – der Führerstand des LKW zeigte Richtung Felswand –, ist laut Polizeisprecher Adrian Gaugler Gegenstand von Abklärungen. Laut «Blick» handelt es sich beim Toten um einen erfahrenen Chauffeur eines Ostschweizer Transportunternehmens. Der Lieferwagenlenker blieb unverletzt. Während der aufwändigen Aufnahme- und Bergungsarbeiten war die Baselstrasse acht Stunden lang – bis kurz nach 15 Uhr – komplett gesperrt. Der Verkehr wurde via Kleinlützel umgeleitet. Zur Klärung des Unfallhergangs haben Polizei und Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet. (haj)

 

Meistgesehen

Artboard 1