Coronavirus
Ab heute wird in Altersheimen geimpft – für Mehrheit der Baselbieter ist Startschuss Anfang Januar

Heute startet der Kanton Baselland mit den ersten Corona-Impfungen. Die Mehrheit der Baselbieter kann sich zwar erst ab 4. Januar im Testzentrum Feldreben in Muttenz impfen lassen. Doch schon heute werden einige Bewohnerinnen und Bewohner von Alters- und Pflegeheimen durch mobile Impfteams die Spritze erhalten.

Zara Zatti
Merken
Drucken
Teilen
Im Kanton Baselland wird von heute an gegen Corona geimpft.

Im Kanton Baselland wird von heute an gegen Corona geimpft.

Keystone/dpa Pool/Kay Nietfeld

Gleichzeitig findet die Eröffnung des Basler Impfzentrums in der Messehalle 4 statt. Zum Anlass erwartet Regierungsrat Lukas Engelberger Bundesrat Alain Berset als Ehrengast. Die Baselbieter Premiere findet im Alters- und Pflegeheim Käppeli in Muttenz statt. Das Heim habe sich nach Anfrage des Kantons für die vorgezogenen Impfungen zur Verfügung gestellt, schreibt Präsident Christopher Gutherz.

Etwa drei Viertel der Bewohnerinnen und Bewohner wollten die Impfung, sagt Heimleiterin Ellen Wieber. Heute und morgen werden in insgesamt drei Alters- und Pflegeheimen in Baselland Impfungen angeboten. Bei der Auswahl habe der Kanton keine konkrete Strategie verfolgt, sagt Roman Häring vom kantonalen Krisenstab, sondern gezielt gewisse Heime angefragt. Die Angestellten hingegen könnten sich gemäss der vom Bund festgelegten Reihenfolge noch nicht impfen lassen.