Auffahrunfall
Auffahrunfall von drei beteiligten Personenwagen in Böckten

Am Dienstagmorgen, 14. April 2020, kurz vor 09.00 Uhr, kam es in der Hauptstrassen in Böckten zu einer Auffahrkollision. Beteiligt waren drei Personenwagen, Personen wurden keine verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
In Böckten kam es zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen.

In Böckten kam es zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Polizei BL

Gemäss der Medienmitteilung der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 58-jähriger Personenwagenlenker in Richtung Sissach. Dabei übersah er den Rückstau, im Bereich der linksseitigen Einmündung der Gehrenstrasse, in seiner Fahrspur. Dadurch fuhr er frontal ins Heck eines Wagens, der hinter den bereits stehenden Fahrzeugen abbremste. Dieses Fahrzeug wurde durch den Aufprall in einen weiteren, stehenden Wagen geschoben.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.