Jugendchöre
Das EJCF will und braucht mehr «Singende Jungs»!

Aus 12 Ländern reisen die europäischen Jugend- und Kinderchöre an und beleben die Region mit Chorgesang. Bereits zum neunten Mal findet in diesem Jahr das Europäische Jugendchor Festival Basel statt.

Silvana Schreier
Drucken
Teilen
Das Strassensingen findet auf mehreren Bühnen verteilt durch ganz Basel statt.
9 Bilder
Little Singers of Armenia, Armenien.
Die Jugendchöre Cantat und iVox der Musik Akademie Basel.
Young People's Chorus of New York City, USA.
Die Chöre des diesjährigen EJCF
The Choristers of Jesus College Cambridge, England.
The Choristers of Jesus College Cambridge, England.
Der Jugendchor Moran, Israel.
Student Choir of the Belarus State Academy of Music, Weissrussland.

Das Strassensingen findet auf mehreren Bühnen verteilt durch ganz Basel statt.

ZVG: Andrea Theunert

Reine Knabenchöre haben es nicht leicht. Männerstimmen sind zwar gefragt, denn in den meisten gemischten Chören fehlen gute Bass-, Bariton- und Tenor-Stimmen. Doch noch immer werden singende Jungs belächelt. Der Chorgesang ist mehrheitlich in Frauenhand. Das Europäische Jugendchor Festival Basel (EJCF) möchte nun etwas dagegen, oder besser gesagt, etwas für die Knaben tun. Darum ist das Schwerpunktthema der diesjährigen Ausgabe des Festivals «Singende Jungs».

Die Organisatoren des EJCF, das zum neunten Mal stattfindet, haben nicht nur verschiedene Konzerte mit Knaben- und gemischten Jugendchören zusammengestellt, sondern auch Diskussionsrunden geplant. Damit möchte das weltbekannte Festival einen Beitrag dazu leisten, die Situation der Knabenchöre weiter zu verbessern und allgemein die Förderung von singenden Knaben und jungen Männern einen Schritt voranzubringen.

Ein Treffpunkt für Jugendchöre

Rund 500 junge Sänger und Sängerinnen aus zwölf verschiedenen Ländern treten die Reise nach Basel an. Sie kommen unter anderem aus Armenien, Weissrussland, Estland oder Spanien. Und natürlich wurden auch Schweizer Chöre eingeladen.

International hat sich das Festival zu einem der wichtigsten Treffpunkte von Europas hoch qualifizierten Kinder- und Jugendchören gemausert. Während des EJCF findet neben den Konzerten ein Treffen aller Chorleiter statt, wo sie sich austauschen und weiterbilden können. Jedes Jahr wird neben den nationalen und den europäischen Chören ein Gastchor eingeladen. In diesem Jahr ist es der Jugendchor «Young People’s Chorus of New York City» aus den USA.

Dank der über 400 Freiwilligen kann das EJCF jedes Jahr stattfinden. Die Helfer sorgen dafür, dass die Bühnen aufgebaut sind, jeder Auftritt reibungslos abläuft und die Chöre sich in der Stadt und der Region zurecht-finden. Zudem helfen 250 Familien mit, indem sie junge Sänger und Sängerinnen bei sich zu Hause aufnehmen und betreuen.

Über die Auffahrtstage wird man in Basel bei Schritt und Tritt von Chorgesang begleitet. Der Beginn des EJCF wird in Basel und Liestal stattfinden und alle Chöre, schweizerische und ausländische, beteiligen sich daran. Auf höchstem Niveau sind die Darbietungen der Chöre, die während des Auffahrtswochenendes alles geben auf den Bühnen.

Es stehen aber nicht nur die Jugendchöre im Zentrum: Das Publikum kann an den «Sing mit!»-Konzerten selbst seine Freude an Musik und Gesang ausleben. Auch findet am Donnerstag eine Spielshow statt, in der drei Chöre gegeneinander antreten.

Noch ist der traditionelle Festivalsong geheim: Erstmals wird er am Eröffnungskonzert am Mittwochabend angestimmt. Danach begleitet er die Chöre und das Publikum durch das gesamte EJCF.

Auftritte aus den vergangenen Jahren:

Aktuelle Nachrichten