Wittinsburg
Motorradfahrer ausserorts mit 134 km/h erfasst: Führerausweis abgenommen

Die Polizei Basel-Landschaft konnte am Samstag Abend, 28. September 2013, in Wittinsburg BL einen Motorradfahrer anhalten, der mit massiv überhöhter Geschwindigkeit in der Unteren Hauensteinstrasse unterwegs war.

Drucken
Teilen
Der Lenker raste ausserorts mit 134 km/h über einen Streckenabschnitt, auf welchem die zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h beträgt.

Der Lenker raste ausserorts mit 134 km/h über einen Streckenabschnitt, auf welchem die zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h beträgt.

Keystone

Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle wurde am Samstag Abend, 28. September 2013, um gegen 18.40 Uhr, in der Unteren Hauensteinstrasse in Wittinsburg ein 42-jähriger Motorradlenker ausserorts mit 134 km/h gemessen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf diesem Streckenabschnitt beträgt 80 km/h.

Der fehlbare Lenker musste sowohl seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben und sein Motorrad stehen lassen. Er muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerausweises sowie mit einer empfindlichen Geldbusse rechnen. Zudem erfolgt eine entsprechende Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft.

Aktuelle Nachrichten