Vakanzen
Dezimierte Schulführung: Lehrer hilft an der Sek Oberwil als Schulleiter aus

Nachdem weiter unklar ist, ob und wann die krankgeschriebene Schulleiterin Doris Kungl zurückkehrt, springt Lehrer Marc Küpfer vorübergehend ein. Der Schulrat der Sekundarschule Hüslimatt wird nach den drei Rücktritten hingegen frühestens Ende November wieder offiziell beschlussfähig sein.

Michael Nittnaus
Drucken
Teilen
An der Sekundarschule Hüslimatt in Oberwil ist nach den Rücktritten im Schulrat und den Absenzen in der Schulleitung Aufbauarbeit angesagt.

An der Sekundarschule Hüslimatt in Oberwil ist nach den Rücktritten im Schulrat und den Absenzen in der Schulleitung Aufbauarbeit angesagt.

Kenneth Nars

Die Sekundarschule Hüslimatt in Oberwil hat einen ersten Schritt getan, um die operative Schulführung weiter sicherzustellen. Wie der Schulrat in einem Elternbrief mitteilt, konnte mit Marc Küpfer per sofort ein neues Schulleitungsmitglied angestellt werden. Damit bestätigt sich, was die bz am Dienstag berichtete: Zumindest ad interim setzt man auf eine schulinterne Lösung. Küpfer ist an der Sek Oberwil Sport- und Geografielehrer.

Einer von vier vakanten Schulratssitzen wird Ende November besetzt

Vorerst soll er Schulleiter Alexander Myers unterstützen, bis die krankgeschriebene Doris Kungl zurückkehrt. Ob und wann sie dies tut, ist allerdings noch offen. Weiter teilt der Schulrat mit, dass man bei der Baselbieter Regierung eine Ausnahmebewilligung beantragt habe, trotz vier Vakanzen bei sieben Sitzen als Schulrat weiter beschlussfähig sein zu dürfen.

Einer der Sitze wird am 28. November in einer Nachwahl besetzt, nachdem bei der Ersatzwahl für einen Sitz vom 26. September in Oberwil keiner der fünf Kandidatinnen und Kandidaten das absolute Mehr erreicht hatte. Sobald der Schulrat der Sek Oberwil wieder vier Mitglieder hat, sei er auch wieder ohne Ausnahmebewilligung offiziell beschlussfähig, heisst es im Schreiben.

Aktuelle Nachrichten