Zwischen Hafen und Fabrikmauern – die 1920er Jahre in Kleinhüningen

Max, der Protagonist der neuen bz-Serie Die Farben dieser Stadt, wächst vor 100 Jahren in bescheidenen Verhältnissen im tiefsten Kleinbasel auf. Bilder und historische Dokumente geben einen Einblick vom damaligen Leben.

Jonas Hoskyn
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Bilder aus einer anderen Zeit: Ab den 1920er begann Kleinhüningen seinen ländlichen Touch nach und nach zu verlieren.
Das Klybeckschloss (hier anfangs der 1920er Jahre) stammte aus dem Mittelalter und wurde 1955 abgebrochen, um einem modernen Wohnhaus zu weichen.
Die Klybeckstrasse vermutlich im Jahr 1928
Der Rheinhafen entsteht in den 1920er Jahren
Das Hafenbecken I (Baujahre 1919-1922) mit Güterkähne mit Dampf-Radschlepper anno 1925
Die Ciba AG, Gesellschaft für Chemische Industrie Basel anfangs der 1920er Jahre
Blick aufs Hafenbecken anfang der 1930er

Aktuelle Nachrichten