Fislisbach

Neue 16-kV-Zuleitung nach Fislisbach

megaphoneGemeindebeitrag aus FislisbachFislisbach
2015-03-25 - AEW-Zuleitung Pflügen (Kopie).jpg

2015-03-25 - AEW-Zuleitung Pflügen (Kopie).jpg

Die AEW realisiert zwischen der Fernschaltstation an der Oberrohrdorferstrasse und der Trafostation an der Dorfstrasse eine neue 16-kV-Zuleitung. Das Trassée verläuft entlang dem nördlichen Buechberg via Moosäcker- und Dorfstrasse zur Trafostation an der Dorfstrasse und hat eine Länge von rund 1‘000 m. Die Genossenschaft Elektra führt auf einem Teilstück des Trassées ihrerseits Arbeiten am eigenen Leitungsnetz aus. Die Trafostation an der Dorfstrasse stellt die neue AEW-Haupteinspeisung in das Versorgungsnetz von Fislisbach dar und löst die Trafostation „Musterlee“ an der Föhrenstrasse als Messstation ab. Die Trafostation „Gassäcker“ dient künftig als Reserveeinspeisung

Die Umbricht Bau AG, Turgi, hat mit den Bauarbeiten, welche ca. 5 Wochen dauern, am 23. März 2015 begonnen. Speziell zu erwähnen sind die Bauarbeiten im Gehwegbereich der Dorfstrasse. Diese Bauarbeiten werden in den Frühlingsferien ausgeführt und beginnen am Dienstag nach Ostern. Die Fussgänger werden beim Fussgängerstreifen an der Dorfstrasse Höhe Ifangstrasse via Mitteldorfstrasse und dem neu erstellten Gehweg entlang der Überbauung Mattrüti umgeleitet. Der Zugang zum kath. Kirchgemeindehaus ist gewährleistet.

Meistgesehen

Artboard 1