Baden

Erinnerungen an alte Zeiten ABB Pensionierte feiern hohe Geburtstage

megaphoneaus BadenBaden

Erinnerung an alte Zeiten

Rund 7000 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BBC / ABB erhalten durch die Avadis Vorsorge AG monatlich pünktlich ihre Rente ausbezahlt. Bereits zum 11. Mal wurden alle, die in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern ins Trafo eingeladen.

Aus allen Landesteilen, ja sogar aus der Romandie waren die Jubilare angereist, um zusammen mit einstigen Arbeitskolleginnen und – Kollegen zu feiern. In Begleitung ihrer Angehörigen hatten sich 95 achtzigjährige, 15 neunzugjährige und mit Robert Frei sogar ein 100-jähriger an festlich geschmückten Tischen zum gemeinsamen Mittagessen eingefunden. In seiner launigen Begrüssung wies Roland Schuler als Vertreter der vier organisierenden ABB Pensionierten Vereine auf die Veränderungen sowohl in der Gesellschaft als auch in der Arbeitswelt hin. Als sichtbares Zeichen erwähnte er den Trafo – Saal in dessen Mauern sich früher das BBC Hochspannungslokal befand. Noch bevor er als Festredner den Vertreter der Geschäftsleitung ABB Schweiz, René Cotting auf die Bühne bat, richtete er Worte des Dankes aus. Ein besonderer Dank erging dabei an Urs Allemann, Mitglied des Stiftungsrates des ABB-Unterstützungsfonds durch dessen grosszügige Unterstützung der Anlass überhaupt ermöglicht wird.

O happy day

Nebst einem kurzen Rückblick, in welchem René Cotting die Mitarbeitenden als Grundpfeiler des Erfolges bezeichnete, kam er auf die gegenwärtige wirtschaftliche Lage , insbesondere auf die Auslastung und Marktentwicklung von ABB Schweiz zu sprechen. Dabei hob er die Stärken des Wirtschaftsstandortes Schweiz und die unerlässlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung neuer Produkte hervor. Ein kurzer Film, in welchem einige Mitarbeitende, des aus über 40 Nationen stammenden Forschungsteam in Dättwil zu Wort kamen veranschaulichte eindrücklich die Forschung und den Einsatz von Halbleitern. Selbstverständlich war mit der Verpflichtung der Lenzburger Schlossbläser, welche die festliche Gesellschaft mit ihren gekonnten Darbietungen zu erfreuen vermochte, für beste Unterhaltung gesorgt. Die Avadis Vorsorge AG, so Christoph Oeschger, kann in diesem Jahr ebenfalls ihren 90. Geburtstag feiern. Sie ist für die pünktliche Rentenüberweisung an ehemalige Mitarbeitende in 48 Ländern verantwortlich. Oeschger bezeichnete den jährlich stattfindenden Anlass als überaus wertvoll und dankte dem Organisationsteam um Roland Schuler und Martin Müller und Werner Dietschi für ihr Engagement. Nach dem feinen Mittagessen war Unterhaltung durch die Band „Plaza Suite“ mit Melodien aus Musicals und der Jazzszene angesagt. Bestimmt wird den Teilnehmenden die Feier, an welcher ihnen zum Schluss ein Kurzfilm aus dem Jahre 1953 gezeigt und ein Präsent überreicht wurde, in guter Erinnerung bleiben.

Meistgesehen

Artboard 1