Ruth Blum durfte als Präsidentin über 100 Mitglieder an der 12. Mitgliederversammlung des SRRB im reformierten Kirchgemeindehaus in Baden begrüssen. Als Gast war vom Wettinger Gemeinderat Philippe Rey anwesend. Stadträtin Regula Dell’Anno musste sich entschuldigen. Zügig führte Ruth Blum durch die Traktanden. Im Jahresbericht 2014 wies sie auf die neu gegründete Interessengruppe „Erzählcafé“ hin, die unter der Leitung von Karin Wrulich in Baden erfolgreich gestartet ist und bereits in zwei Gruppen aufgeteilt werden musste. Der Wettinger Träff ist im Moment still gelegt, da die Leiterin ins Ausland ausgewandert ist. Wer gerne die Nachfolge übernehmen möchte, möge sich bitte melden. Diese Treffen gehören zu einem wichtigen Teil des Seniorenrates. Für die Arbeitsgruppe Mentoring für ausländische Jugendliche sucht ihr Leiter, Peter Lacheta, dringend Verstärkung für die Begleitung der Jugendlichen der Berufsfindungs- und Integrationsklasse. Es mache Freude, diesen Jugendlichen beim Einstieg ins Berufsleben beizustehen, und die Hilfe werde sehr geschätzt. Die ExpoSenio im Frühjahr 2014 war ein grosser Erfolg und die nächste ist bereits in Planung und findet am 12.3.16 in der Trafo Halle in Baden statt. Der Alterskongress vergibt alle zwei Jahre den Silver Award und die ExpoSenio gehört zu den nominierten Projekten.

Drei Vorstandsmitglieder galt es zu verabschieden: Ursula Gut trat nach 10 Jahren Vorstandsarbeit und gleichzeitiger Leitung der Arbeitsgruppe Kommunikation zurück, Marita Knecht war vier Jahre als Aktuarin tätig und Regula Matthys hat zwei Jahre als Kassierin die Vereinskasse geführt. Die Präsidentin dankte den Austretenden für die geleisteten Dienste und überreichte ihnen ein Präsent sowie einen Blumenstrauss.

Ursula Gut führte als Tagespräsidentin durch die Wahlen. Drei neue Vorstandsmit-glieder stellten sich zur Wahl: Verena Gobeli aus Kirchdorf, Marianne Schwager aus Neuenhof und Josef Willmann aus Wettingen wurden einstimmig gewählt; ebenso erfolgte die Wiederwahl der sechs verbleibenden Vorstandsmitglieder. Ruth Blum wurde mit grossem Applaus als Präsidentin bestätigt und mit einem Frühlingsstrauss für ihre engagierte und nachhaltige Vereinsführung gedankt.

Zum Jahresprogramm fürs laufende Jahr erwähnte Ruth Blum nebst verschiedenen Veranstaltungen und Exkursionen die Bildung einer zweiten English Book Group, die Gründung eines Stammtisches jeweils dienstags um 9.30 Uhr im Manor Baden mit Ruth Suter sowie einer neuen Diskussionsgruppe „Themen im Lebenszyklus“ mit Hans Sturm.

Mit Simon Libsig erfreuten sich alle anschliessend am „Literarischen Entertainment“ und liessen sich faszinieren von seinen heiteren Geschichten und Wortschöpfungen. Beim Apéro genossen alle noch ein gemütliches Verweilen bei regen Gesprächen.

Seniorenrat Region Baden  azi