Augustwanderung der ABB Pensionierten in den Freibergen (JU)

Nach einer interessanten und sicheren Fahrt mit dem Car und einer gut ausgewählten Strecke erreichen wir Saignelégier, Ausgangspunkt unseres gemeinsamen Wandertages.

Gestärkt mit Startkaffee und Gipfeli verlassen wir das „Centre De Loisiris“ bekannt durch das nationale Fest der Freiberger Pferde (Marché-Concours national de chevaux) das jährlich 10'000 von Besuchern anzieht.

Das besondere am heutigen Wandertag ist, dass die beiden Wandergruppen der ABB Pensionierten auf verschiedenen Wanderrouten im wunderschönen Jura Wandergebiet wandern.

Die Wanderzeit  der stärkeren Wandergruppe (25 Teilnehmende) betrug 3 3/4 Std und diejenige der Spazierwandergruppe (20 Teilnehmende) betrug 2 ¾ Std. Die Wanderungen führten durch schöne Juraweiden, vorbei an den beiden idyllischen Moorseen „Etang des Royès“ und „Etang de la Gruère“. Zum Mittagessen oder Picknick trafen sich beide Gruppen im  „Le Restaurant des Voyageurs“ in Le Bois-Derrière.

Nach dem feinen Mittagessen und vielen angeregten Gesprächen machten sich beide Gruppen zur zweiten Hälfte der Wanderung bereit. Die Spaziergruppe benützte den Car für eine Teilstrecke der Wanderung.

Zur gemeinsamen Rückfahrt trafen sich beide Wandergruppen beim Gasthaus „Auberge de la Couronne“ zum wohlverdienten Schlusstrunk.

Die stärkere Wandergruppe hatte noch ein besonderes Erlebnis, denn sie wurde von einem heftigen Gewitter überrascht, das sie bestens überstanden haben.

Für die Rückfahrt hat der Chauffeur wiederum eine abwechslungsreiche Route gewählt.

Ein erlebnisreicher, schöner und unfallfreier Wandertag bereichert unsere Wandergeschichte und bleibt in guter Erinnerung. Besten Dank dem Wanderleiterteam für die perfekte Organisation, die interessanten Informationen und die gute Führung.   mm