Pünktlich um 10.04 Uhr fuhr unsere Wanderleiterin Trudy mit 17 Wanderern von Baden nach Lenzburg. Hier warteten 4 weitere Teilnehmer auf die Gruppe aus Baden. Mit der Seetalbahn ging's nach Boniswil wo die beiden Begleitpersonen Dorli und Peter uns erwarteten. Mit der ganzen Gruppe von 23 Teilnehmern wanderten wir durch das Dorf Boniswil. Der Wegweiser zeigte uns die Richtung zum See. 

Viele sind sicher noch selten auf dieser Seeseite gewandert. In der Nähe von Alliswil war der erste Trinkhalt und von da aus konnten wir den See erblicken. Entlang dem See beobachteten wir Schwäne und Blesshühner. Wir staunten wie lange sich die Haubentaucher unter Wasser halten konnten. In Birrwil beim Hotel Schiffsländi, ganz in Holz verkleidet, wurde Mittagsrast gehalten. Ein schöner Platz mit vielen Sitzbänken ladete uns ein. Der Kaffee und die Glacé wurde in der kleinsten Beiz die ich je gesehen habe (2 Tische und 8 Stühle) von vielen genutzt, sodass wir Schichtbetrieb einführten. Dann wieder gestärkt ging es weiter beim Aengelmoos vorbei an Naturwiesen mit Orchideen, Akeleien und Lilien. Dank Peter haben wir das alles nicht verpasst. Da wir im Schatten wandern konnten war es sehr angenehm. Nach dem wir den Eggelerbach überquert hatten gelangten wir zum Strandbad Beinwil. Der nächste Halt war die Gartenwirtschaft beim Seehotel. Hier wurde noch ein tüchtiger Schluck genommen bevor wir den Aufstieg zum Bahnhof machten. Punkt 15.53 Uhr ging's mit dem Zug wieder Richtung Baden. Wir möchten Trudy sowie Dorli und Peter ganz herzlich danken und sagen auf Wiedersehen beim nächsten Mal.          Andrea und René