Der Vorstand der Baden Regio mit den Vertreterinnen und Vertretern der 20 Mitgliedsgemeinden besucht die neu eröffnete Umwelt Arena in Spreitenbach

Der Regionalplanungsverband Baden Regio befasst sich längst nicht mehr nur mit Raumplanung. Aufgaben wie Langzeitpflege, Koordination und Zusammenarbeit unter den Gemeinden gehören ebenso zum Tagesgeschäft wie Regionales Entwicklungskonzept und Entwicklungsstrategie. In unregelmässigen Abständen befasst sich der Vorstand Baden Regio daher intensiv mit aktuellen Themen. An einer Tagung oder einem Abendanlass werden Inhalte vermittelt und deren Bedeutung für die Region durchleuchtet. Dr. Markus Dieth, Präsident Baden Regio: “Die Bedeutung der Regionalplanungsverbände ist über die reinen Planungsaufgaben hinaus gewachsen. Baden Regio fördert die Zusammenarbeit der Gemeinden in allen Belangen.“

In diesem Jahr liess sich der Vorstand Baden Regio in der neu eröffneten Umwelt Arena in Spreitenbach über Innovationen in den Bereichen Natur und Leben, Bauen und Modernisieren, Energie und Mobilität informieren. Themen, welche sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich von höchster Aktualität sind. Den spannenden Worten des Umweltpioniers und Initiators Walter Schmid folgte eine Führung durch die verschiedenen Bereiche der Ausstellung. Die Umwelt Arena bringt innovative Firmen zusammen, die überzeugt sind, dass der schonende Umgang mit unseren Ressourcen nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch ökonomische Chance und Lebensqualität ist und unseren Wohlstand für die Zukunft sichert.

Dr. Markus Dieth, Präsident Baden Regio