Baden

Befürwortung für Abrechnungskredit Schulhausplatz

megaphoneaus BadenBaden

CVP Baden zur ER-Sitzung vom 06.09.11

Die CVP befürwortet den Abrechnungskredit zur Planung der Gesamterneuerung Schulhausplatz. Kaum ein Geschäft wurde so intensiv und unter Einbezug der Bevölkerung, Behörden, Kommissionen und Verbänden vorbereitet und geplant wie der Umbau und die Sanierung des Verkehrsknotens Schulhausplatz. Mit der Fussgängerebene und Öffnung in die Tunnelgarage sowie dem Busbetrieb auf einer 3. Ebene wird ein optimaler Verkehrsfluss ermöglicht. Die Bevölkerung von Baden will eine sichtbare Verbesserung der Situation. Mit diesem ausgewogenen Stadtprojekt wird für die nächsten 1-2 Generationen Mobilitätsgeschichte geschrieben.
Bei einer NUR Sanierung der Schulhausplatzkreuzung verbessern wir die Verkehrslage keineswegs und die Stadt Baden wird zu 60% Kostenbeteiligung in Pflicht genommen. Die geplante Gesamterneuerung kommt die Stadt Baden auf knapp 50 Mio Franken zu stehen. Die CVP Fraktion steht geschlossen hinter dieser gut ausgereiften Vorlage.


Die Bundesgelder für die Verbesserung des ÖV werden nicht gesprochen. Für knapp 20 Mio Franken Mehrkosten bei einer Gesamterneuerung gegenüber der Sanierung bekommt die Stadt Baden einen grossen Mehrnutzen für alle Verkehrsteilnehmer. Die Komplexität des Projektes und deren Umsetzung in der Umbauphase braucht vom Kanton als Bauherr viel Fingerspitzengefühl und von Seiten der Stadt Baden viel Geduld.

Freuen wir uns mit der CVP, dass 2017, an der nächsten Badenfahrt, dieses grosse Bauwerk eingeweiht werden kann. (tsu)

Meistgesehen

Artboard 1