Baden

CVP Baden zu den Einwohnerratstraktanden vom 7.9.

megaphoneaus BadenBaden

Ja zum Kunstraseneinbau

Mit dem Projektierungskredit von Franken 60‘000 für den Kunstraseneinbau im Stadion Esp können verschiedene Probleme miteinander gelöst werden. Sei es den Sportbetrieb über das ganze Jahr, auch im Winter, aufrecht zu erhalten oder mehr Platz für andere Sportvereine in den Turnhallen Baden zu schaffen.
Dazu kommt, dass die für einen Rasenplatz vorgesehene Parzelle in Dättwil nun anderweitig genutzt werden kann. Die CVP Fraktion unterstützt die Notwendigkeit dieses Antrages. Der FC Baden macht wertvolle Sport- und Jugendarbeit und verdient die, den neuzeitlichen Bedürfnissen angepassten, Kunstrasenflächen. Wir sind jedoch der Meinung, dass der FC für diese doch hohe Investition auch einen Beitrag an die Finanzierung leisten soll und dies in Form verschiedener Aktionen ihrer Mitglieder. Nur so kann auch ein Bezug zum neuen Boden entstehen.
Den Zwischenbericht, durch die Postulate Lukas Breunig Strategie Tagesstrukturen und Karin Bächli Strategie Betreuungsangebote Vorschulkinder, nimmt die CVP Fraktion zur Kenntnis. Baden mit den umliegenden Gemeinden entwickeln ab 2011 eine gemeinsame Strategie für Betreuungsangebote Vorschulkinder und tragen die Kosten gemeinsam. Was im Moment fehlt ist eine zentrale Anmeldung und eine gemeinsame Abrechnungsstelle der Poolkrippen. Hier, findet die CVP, sei noch Handlungsbedarf und sollte die Arbeit der Krippenleitung erleichtern. Es hat nach wie vor zu wenig Krippenplätze und diese sollten ausgebaut werden. Weiter unterstützen wir auch die Neufassung des Elternbetrages-Reglements Krippenpool.(tsu)

Meistgesehen

Artboard 1