Baden, 9. April 2013 – Die Grünen des Bezirks Baden wählten an der Mitliederveranstaltung den neuen Vorstand. Das neu fünfköpfige Gremium möchte die Zusammenarbeit im Bezirk verstärken und neuen Schwung in die Gemeinden tragen.

Drängende Themen gibt es genug! In Baden wird soviel wie seit Jahrzehnten nicht mehr gebaut und dies unhinterfragt. Der mögliche Baldeggtunnel droht das Siggenthal mit Verkehr zu fluten, was die Gemeinden von Gebenstorf bis Obersiggenthal beschäftigt. Und Wettingen glänzt mehr durch Beton als durch intakte Quartiere.

Lebhaft wurde die Situation in den einzelnen Gemeinden diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Die Grünen Baden informierten über die bevorstehenden Einwohnerrats- und Gemeinderatswahlen, sowie über interessante Veranstaltungen. Für die Grünen Wettingen kommt neu die frühere Präsidentin Denise Mosimann in den Bezirksvorstand. Von ihr erhoffen wir uns tatkräftige Unterstützung in dieser wichtigen Gemeinde.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Denise Mosimann (Wettingen) und Leonora Amrein (Rieden) als Kassiererin. Die bisherige Kassiererin Rada Gajic wurde verabschiedet und verdankt. Die beiden neuen ergänzen Eva Eliassen Vecko (Turgi) und das Co-Präsidium von Kim Schweri (Untersiggenthal) und Kathrin Fricker (Baden-Dättwil).

Eva Eliassen Vecko