Chlausebrecht vom 6.12.2018 

Wie jedes Jahr durften wir am Dienstag, den 6te Dezember wieder in vielen warmen Stuben von Lostorf den mit Freude erwarteten Samichlaus Besuch abstatten. Die 99 Kinder gaben ihr Bestes und trugen ihre Verslis und Gedichte zur Freude aller Beteiligten vor. Auch gab es einige wenige Kinder bei den 42 besuchten Familien, die das Erscheinen des Chlausenpaares nicht mit grosser Freude erwarteten. Aber mit viel Feingefühl, Verständnis und auch Geduld, schafften es unsere 7 Samichläuse und 7 Schmutzlis den Kindern die Angst zu nehmen.

Auf diesem Weg danke ich nochmals allen Beteiligten für ihr Mitwirken. Namentlich sind das die Chläuse: Vincenzo Imperia; Lee Aspinall; Ingold Stefan; Wüest Max; Amstutz Boris; Vogt Thomas und Segna Moritz. Als Schmutzlis waren unterwegs: Schönmann Alex; Stutz Christophe; Jeger Gabriel; Christian Müller; Guldimann Thomas; Lüscher Christoph und Omar Gmati. 

Ein Dankeschön gehört auch unserem Chlauspaarverteiler Hubert Sulzer, Beat Guldimann der uns immer die schönen Latärnen vorbereitet und der Firma Vogt AG Lostorf für das immer wieder gegebene Gastrecht unseres Chlausenlokals. Ebenfalls bedanken wir uns der Firma My Bachmann Lostorf (Grittibänzen), Denner Satellit (Nüssli), Bank Clientis (Schöggel) sowie PPO Services AG Däniken (Mandarindli). 

Nach dem Chläusle gingen wir ins Restaurant Sonne in Lostorf wo wir über Erlebtes bei einem super Nachtessen diskutieren konnten.

Mit diesen Zeilen wünscht der Chlausevater Pascal Schwab der ganzen Clausen-Crew schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2019.