Oberdorf (SO)

Dorfspaziergang mit Ueli Kölliker und der Oberdörfer Bevölkerung

megaphoneaus Oberdorf (SO)Oberdorf (SO)

Ueli Kölliker, Gemeinderat seit über zwanzig Jahren, davon seit elf Jahren amtierender Vizegemeindepräsident und aktueller Kandidat der bevorstehenden Gemeindepräsidienwahl, lud am vergangenen Donnerstag die interessierte Bevölkerung zu einem Dorfrundgang ein.

Über fünfzig Personen aus allen Altersgruppen trafen sich am frühen Abend vor dem neu renovierten Gemeindehaus, wo Ueli Kölliker die Anwesenden begrüsste und an dieser ersten Station über die Geschichte des ehemaligen Schulhauses und heutigen Gemeindehauses berichten konnte.

Danach startete der Rundgang durch Oberdorf mit regelmässigen, kurzen Pausen in welchen Ueli Kölliker kleine Geschichten über den jeweiligen Ort zu erzählen wusste. So lauschten die Spaziergänger seinen Worten neben der Pfarrei- und Wallfahrtskirche St. Michael, im Garten seines eigenen Wohnhauses, wo alle noch mit einem Getränk gestärkt wurden, am westlichen Dorfrand, bei der Sägerei am Wildbach, auf dem Schulhausareal mit Sicht auf das hell erleuchtete Hallenbad, beim Kindergarten und als letzte Station neben der Kächschür und dem Ernst-Burrenhaus.

Die zwei Stunden verflogen im Nu und bei jeder Station spürten die anwesenden Oberdörferinnen und Oberdörfer deutlich, welch grosses Wissen Ueli Kölliker über «sein» Dorf besitzt, welch enge Verbundenheit er mit demselbigen hat und wie viel aus Zeitgründen gar nicht gesagt werden konnte.

Die Dämmerung war bereits hereingebrochen, als die Gruppe den Rundgang im Restaurant Engel – der ältesten Gaststätte im Kanton – mit einem Umtrunk beendete.

Ein kurzweiliger und lehrreicher Abend ging zu Ende, an welchem die Bevölkerung von Oberdorf die Gelegenheit hatte, einen sympathischen, humorvollen und redegewandten Kandidaten für das Gemeindepräsidium kennenzulernen.

Meistgesehen

Artboard 1